WestLB verkauft Privatkundengeschäft mit Millionären

+
Die WestLB zieht sich aus dem Geschäft mit Millionären zurück.

Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Landesbank WestLB zieht sich aus dem Geschäft mit vermögenden Privatkunden zurück.

Die WestLB verkauft ihre Berliner Tochter Weberbank an die Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam, wie die WestLB nach der Vertragsunterzeichnung am Donnerstagabend bekanntgab.

Auch die Tochtergesellschaft WestLB International Luxemburg stehe auf der Verkaufsliste, sagte ein WestLB-Sprecher am Freitag in Düsseldorf. Die Luxemburger Tochter sei ebenfalls im Geschäft mit vermögenden Privatkunden aktiv.

Die WestLB, die wegen EU -Auflagen verkleinert werden muss, hatte die Weberbank erst vor vier Jahren übernommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare