Rezession in Frankreich offiziell bestätigt

+
Frankreich Premierminister François Fillon.

Paris - Das Bruttoinlandsprodukt ist in Frankreich im zweiten Quartal in Folge geschrumpft. Damit befindet sich das Land offiziell in einer Rezession.

Das Bruttoinlandsprodukt sei im ersten Quartal 2009 um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal geschrumpft, teilte das Statistikamt Insee  in Paris mit. Die französische Wirtschaft, die zweitgrößte europäische Volkswirtschaft, war im vierten Quartal 2008 bereits um 1,5 Prozent geschrumpft.

Premierminister François Fillon hatte sich zuvor skeptisch zur Entwicklung der Wirtschaft geäußert. Europaweit sei erst 2010 mit einer “langsamen Erholung der Konjunktur“ zu rechnen, sagte er. Fillon sprach sich gegen weitere Ausgabenprogramme und Steuererhöhungen aus.

dpa/AP

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare