Politiker für Opel-Übernahme durch Magna

Nach Angaben des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) präferieren die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten den kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna für die Opel-Übernahmen.

Berlin - Bundesregierung und Ministerpräsidenten der betroffenen Länder sind sich einig.

Der kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna liegt im Rennen um die Opel-Übernahme vorne: Bundesregierung und Ministerpräsidenten der betroffenen Länder zeigten sich nach Angaben der Regierungschefs Roland Koch (CDU) und Dieter Althaus (CDU) bei einem Treffen in Berlin am Freitag in dieser Einschätzung einig.

In den nächsten Tagen komme es darauf an, dass man sich “auf das im Augenblick interessanteste Angebot, das aus der Magna-Gruppe kommt, konzentriert“, sagte Koch.

ap

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Kommentare