Fiat-Boss Marchionne zu Besuch bei Opel in Rüsselsheim

+
Fiat-Chef Sergio Marchionne hat das Opel-Stammwerk in Rüsselsheim besucht.

Rüsselsheim - Fiat-Chef Sergio Marchionne hat in seinem Werben um Opel das Stammwerk in Rüsselsheim besucht.

Wie aus Unternehmenskreisen zu erfahren war, traf sich der Italiener am Montag mit den Spitzen von General Motors Europe (GME) und der Adam- Opel GmbH, Carl-Peter Forster und Hans Demant. Über den Inhalt der Gespräche wurde nichts bekannt. Der Besuch soll etwa zwei Stunden gedauert haben. Marchionne habe sich insbesondere über das Entwicklungszentrum in Rüsselsheim informieren lassen. Fiat gilt neben Magna als wichtigster Interessent für die Europa-Aktivitäten des kriselnden US-Riesen General Motors ( GM ).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Kommentare