Bundesagentur rechnet mit 55 Milliarden Euro neuen Schulden

Nürnberg - Mit bis zu 55 Milliarden Euro mehr in den roten Zahlen - mit dieser Neuverschuldung beim Bund rechnet die Bundesagentur für Arbeit (BA) bis zum Jahr 2013. Das geht laut eines Zeitungsberichts aus dem BA-Bericht zur Finanzentwicklung 2009-2013 hervor.

Wie die “Rheinische Post“ aus einer Vorlage für den Haushaltsausschuss des Bundestages berichtet, summiere sich das Bundesdarlehen an die BA in den kommenden vier Jahren auf 55 Milliarden Euro. Dem Bericht zufolge sind die Finanz-Rücklagen der BA im ersten Quartal 2009 auf 10 Milliarden Euro zurückgegangen.

Das Defizit der BA nach vier Monaten liege bei 5,8 Milliarden Euro. Die Ausgaben für das Kurzarbeitergeld im laufenden Jahr schätzen die BA-Experten dem Bericht zufolge auf 3,4 Milliarden Euro. 

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Kommentare