BMW zieht Tariferhöhung vor

München - Wie die anderen Autohersteller in Deutschland zieht jetzt auch BMW die für April vereinbarte Tariferhöhung von 2,7 Prozent auf Februar vor.

Das bestätigte ein Sprecher des DAX-Konzerns am Dienstag. Zuvor hatte der Gesamtbetriebsrat die Mitarbeiter in allen deutschen Werken informiert. Der bayerische IG-Metall-Chef Jürgen Wechsler sagte: “Nur durch die ausdauernde Nachhaltigkeit der Betriebsräte konnte der Vorstand der BMW AG aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung zu dieser richtigen Entscheidung bewegt werden.“ BMW beschäftigt in Deutschland etwa 70.000 Menschen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare