EU will Beitrag für IWF um 50 Milliarden Euro aufstocken

Brüssel - Die EU will ihren Beitrag für den Internationalen Währungsfonds (IWF) um 50 Milliarden Euro auf 125 Milliarden Euro aufstocken.

Darauf einigten sich die Finanzminister der Union am Mittwoch, wie der schwedische Ressortchef und Ratsvorsitzende Anders Borg bekanntgab. Die genaue Aufteilung unter den Mitgliedsstaaten müsse aber noch vereinbart werden.

Deutschland hat 25,03 Milliarden Euro zugesagt, Frankreich 18,45 Milliarden und Großbritannien will seinen Beitrag um elf auf 26 Milliarden Euro erhöhen. Insgesamt braucht der IWF 500 Milliarden Dollar, um durch die Finanzkrise in Finanznot geratenen Staaten zu helfen. 

ap

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Meistgelesene Artikel

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Kommentare