Weniger Betriebe neu gegründet

+
Die Zahl der Gewerbeanzeigen für Kleinunternehmen ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum besonders stark zurückgegangen. Foto: Andreas Gebert

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland sind im ersten Quartal des Jahres deutlich weniger neue Betriebe und Kleingewerbe angemeldet worden. Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

Danach ist die Zahl der Gewerbeanzeigen für Kleinunternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,4 Prozent auf noch 49 600 besonders stark zurückgegangen.

Es wurden auch weniger Gewerbemeldungen für größere Unternehmen (-2,8 Prozent) und Nebenerwerbsbetriebe (- 0,4 Prozent) registriert, so dass die Gesamtzahl mit 190 000 gut 5 Prozent unter dem Vorjahresquartal lag. Gleichzeitig ging auch die Zahl der Gewerbeabmeldungen um 6,8 Prozent auf 178 500 zurück.

Mitteilung Destatis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Kommentare