Insolvenzverwalter

"Weltbild"-Belegschaft vor harten Einschnitten

+
Passanten gehen in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) an einer Filiale der Verlagsgruppe Weltbild vorbei (Archivbild).

Augsburg - Beim insolventen „Weltbild“-Verlag in Augsburg droht ein massiver Stellenabbau.

Der Sprecher von Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz, Patrick Hacker, sagte der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag): „Es ist auf allen Seiten bekannt, dass es zu Einschnitten kommen muss.“ Nach Informationen der Zeitung ist jeder dritte der 2200 Arbeitsplätze akut bedroht. Hacker sagte: „Wenn Entscheidungen gefallen sind, sprechen wir zuerst mit den Mitarbeitern und informieren dann intern den gesamten Betrieb.“ Nach Informationen der „Augsburger Allgemeinen“ soll am kommenden Freitag eine Betriebsversammlung stattfinden .

Die katholische Verlagsgruppe hatte im Januar Insolvenz angemeldet. Die Kirche hatte 65 Millionen Euro Hilfe in Aussicht gestellt. Der Sprecher des Insolvenzverwalters sagte: „Die Umsätze bewegen sich derzeit innerhalb des Planungskorridors der Insolvenzverwaltung.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schützenfest in Kirchlinteln

Schützenfest in Kirchlinteln

Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt

Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt

Meistgelesene Artikel

Angeblich war ein Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Konkurrenten Aldi, Edeka und Rewe lustig

Angeblich war ein Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Konkurrenten Aldi, Edeka und Rewe lustig

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Rückruf bei Netto: bestimmtes Produkt sorgt für Gesundheitsrisiko

Rückruf bei Netto: bestimmtes Produkt sorgt für Gesundheitsrisiko

Schwerer Vorwurf: Diese Magen-Medikament soll Todesfall verursacht haben - Experte warnt

Schwerer Vorwurf: Diese Magen-Medikament soll Todesfall verursacht haben - Experte warnt

Kommentare