Drei Crewmitglieder im Krankenhaus

Wegen Gestank: Germanwings-Airbus kehrt nach Start in Hamburg um

Hamburg - Ein Germanwings-Flugzeug ist am Sonntagabend auf dem Weg von Hamburg nach Stockholm unmittelbar nach dem Start wegen ungewöhnlicher Gerüche in der Kabine umgekehrt.

Nach der sicheren Landung auf dem Flughafen der Hansestadt seien insgesamt sechs Besatzungsmitglieder und Passagiere wegen Atemwegsreizungen und Unwohlseins vom Rettungsdienst versorgt worden, teilte die Hamburger Berufsfeuerwehr am Montag mit.

Drei Crewmitglieder kamen in ein Krankenhaus. Die übrigen Betroffenen blieben nach der Behandlung vor Ort. Bei dem Flugzeug handelte es sich nach Angaben der Airline um einen Airbus A319 mit 142 Passagieren und fünfköpfiger Besatzung. "Das Flugzeug wird derzeit eingehend untersucht", sagte ein Sprecherin am Montagmorgen.

Ihren Angaben zufolge entschied sich der Kapitän kurz nach dem Start zur Umkehr. Der Flug wurde gestrichen. Die Passagiere übernachteten auf Germanwings-Kosten im einem Flughafenhotel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Island ist viel mehr als nur Fisch

Island ist viel mehr als nur Fisch

„Fridays for Future“ in Weyhe: 350 Menschen auf dem Marktplatz

„Fridays for Future“ in Weyhe: 350 Menschen auf dem Marktplatz

Prinz William: Liebe ist stärker als Hass

Prinz William: Liebe ist stärker als Hass

Zirkus Morelli: Proben für Schüler-Gala in Hassel

Zirkus Morelli: Proben für Schüler-Gala in Hassel

Meistgelesene Artikel

Sparkassen unter Druck: Bruch mit alter Tradition steht bevor, weil Kunden sonst abwandern

Sparkassen unter Druck: Bruch mit alter Tradition steht bevor, weil Kunden sonst abwandern

Deutsche Bank steht Fusion der DWS mit Rivalen offen gegenüber

Deutsche Bank steht Fusion der DWS mit Rivalen offen gegenüber

Lebensbedrohliche Bakterien: Aldi ruft beliebte Wurst-Spezialität zurück

Lebensbedrohliche Bakterien: Aldi ruft beliebte Wurst-Spezialität zurück

dm und Rossmann werfen Produkte aus dem Regal - wegen möglicher berauschender Wirkung

dm und Rossmann werfen Produkte aus dem Regal - wegen möglicher berauschender Wirkung

Kommentare