VW-Auslieferungen erneut gestiegen

+
VW liefert 11,1 Prozent mehr Autos aus.

Wolfsburg - Der Autobauer Volkswagen hat im Oktober erneut mehr Autos verkauft. Die Auslieferungen seien im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,1 Prozent auf 557.300 Autos gestiegen, teilte VW mit.

Lesen Sie auch:

Gescheiterte VW-Übernahme: Porsche macht

In den ersten zehn Monaten 2009 lieferte der Konzern mit 5,32 Millionen Fahrzeugen um 0,6 Prozent mehr an die Kunden aus und übertraf damit erstmals im laufenden Geschäftsjahr auf kumulierter Basis das entsprechende Vorjahresergebnis. Der weltweite Automobilmarkt sei in dem Zeitraum um rund 10 Prozent geschrumpft.

Der hohe Auftragsbestand lasse VW mit einer “gewissen Zuversicht“ in die kommenden Monate blicken. Dennoch werde 2010 “ein besonders schwieriges, herausforderndes Automobiljahr“, sagte Konzernvertriebschef Detlef Wittig.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare