Dramatischer Kursverfall

VW-Aktie stürzt nach Geständnis zu CO2-Falschangaben ab

+

Wolfsburg/Frankfurt - Mit einem dramatischen Kursverfall hat die Volkswagen-Aktie zum Börsenstart am Mittwoch auf das Geständnis zu CO2-Falschangaben vom Vorabend reagiert.

Die stimmrechtslosen Vorzugspapiere der Wolfsburger verloren nach Eröffnung des Handels mehr als 10 Prozent und fielen damit wieder unter die 100-Euro-Marke. Im Frühling war eine VW-Aktie noch mehr als 250 Euro wert.

Im Fahrwasser der negativen Nachrichten verloren auch Aktien anderer Branchengrößen wie BMW, Daimler, Continental und Schaeffler an Wert. Zudem sorgte der Kursrutsch bei VW dafür, dass der Leitindex Dax unter der wichtigen Marke der 11 000 Punkte gehalten wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare