Betroffen sind Dieselmotoren

Abgas-Skandal: Jetzt startet auch Audi Rückruf-Aktion

+
Audi-Modelle in Ingolstadt.

Ingolstadt - Ab März will auch die VW-Tochter Audi vom Abgas-Skandal betroffene Autos zurückrufen. Welches Modell den Anfang macht.

Die VW-Tochter Audi ruft die vom Abgas-Skandal betroffenen Autos ab März in die Werkstätten zurück. Den Anfang mache der A4 mit 2-Liter-TDI-Motor, sagte ein Sprecher am Freitag in Ingolstadt. Zuvor hatte die „Automobilwoche“ darüber berichtet. Bis Mitte des Jahres werde dann schrittweise auch die Motor-Software der anderen Audi-Modelle mit dem gleichen Motor erneuert. 

Der Rückruf für die Wagen mit 1,6-Liter-Dieselantrieben folge ab September - dabei muss auch ein Sieb in die Luftansaugung eingesetzt werden. Ziel sei es, einen Großteil der in Deutschland betroffenen 531 000 Audis noch in diesem Jahr mit einer neuen Motorsteuerung zu versehen.

dpa

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Dank aktivem Klimaschutz: OECD erwartet Wirtschaftswachstum

Dank aktivem Klimaschutz: OECD erwartet Wirtschaftswachstum

Kommentare