Vorerst letzter Streiktag bei Amazon

+
Streikende Mitarbeiter stehen vor der Betriebsstätte Amazons in Leipzig. Der mehrtägigen Streik soll heute enden. Foto: Peter Endig

Leipzig (dpa) - Mitarbeiter des Online-Versandhändlers Amazon in Leipzig wollen heute ihren mehrtägigen Streik beenden. Nach Ende der Spätschicht sollen die seit Montag andauernden Arbeitsniederlegungen vorerst aufhören, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte. Sie wertete die Streikaktionen als Erfolg.

Etwa ein Drittel der Belegschaft habe sich daran beteiligt. Vorerst werde es keine weiteren Aktionen geben, man wolle die Reaktion von Amazon abwarten. Auch im hessischen Bad Hersfeld geht am Samstag ein sechstägiger Ausstand zu Ende.

Die Gewerkschaft will für die rund 10 000 Mitarbeiter des US-Konzerns in Deutschland einen Tarifvertrag auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels durchsetzen. Verhandlungen darüber lehnt Amazon aber ab. Das Unternehmen sieht sich als Logistiker.

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare