Verdi: Tarifeinigung für Lufthansa-Callcenter

+
Die rund 380 Beschäftigten der Lufthansa-Callcenter erhalten 3,3 Prozent mehr Geld.

Berlin - Die rund 380 Beschäftigten der Lufthansa-Callcenter erhalten 3,3 Prozent mehr Geld. Darauf hat sich die Gewerkschaft Verdi nach eigenen Angaben nach verschiedenen Streikaktionen mit der Lufthansa Global Tele Sales (GTS) geeinigt.

Der Tarifabschluss sieht laut Mitteilung vom Freitag auch Zulagen für neue Tätigkeiten und verbesserte Aufstiegsmöglichkeiten anhand messbarer Kriterien vor. Der Vertrag laufe bis zum 31.12.2010.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Kommentare