Verbraucherpreise steigen weiter stark an

+
Ein Einkaufswagen mit Lebensmitteln. Die Verbraucherpreise in Deutschland steigen weiter stark an.

Wiesbaden - Deutschlands Verbraucher haben weiterhin mit kräftigen Preissteigerungen zu kämpfen. Hier erfahren Sie mehr:

Eine jährliche Teuerungsrate von 2,5 Prozent errechnete das Statistische Bundesamt für den Oktober. Die Wiesbadener Behörde bestätigte am Donnerstag ihre Angaben von vor zwei Wochen. Der Wert liegt zwar leicht unter den 2,6 Prozent aus dem September, bleibt aber deutlich über der Warnschwelle der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB spricht bei Raten von knapp unter 2,0 Prozent von stabilen Preisen. Vor allem Energiekosten heizen seit Monaten die Inflation an. Volkswirte rechnen erst im nächsten Jahr mit einer Abkühlung des Preisauftriebs. Von September auf Oktober 2011 blieben die Verbraucherpreise unverändert.

Alles teurer geworden: So viel mehr müssen Sie jetzt bezahlen

Alles teurer geworden: So viel mehr müssen Sie in 2012 jetzt bezahlen

dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare