Anteil steigt euf 15 Prozent

Verband: Mineralwasser ohne Kohlensäure 2016 ein Renner

+
Die Bundesbürger greifen immer öfter zum Mineralwasser ohne Kohlensäure. 

Bonn - Mineralwasser ohne Kohlensäure wird immer beliebter. Nur eine Wassersorte findet noch mehr Absatz.

Sein Anteil an allen Mineralwasser-Sorten erhöhte sich auf 15 Prozent. Die Menschen in Deutschland legten großen Wert auf eine ausgewogene und natürliche Ernährung, erläuterte Geschäftsführer Udo Kremer den Trend.

Nach wie vor die meisten Abnehmer findet Mineralwasser mit wenig Kohlensäure, das auf eine Abfüllmenge von 4,9 Milliarden Litern kam, gefolgt von Sprudel mit 4,4 Milliarden Liter. Über alle Sorten hinweg erzielten die deutschen Mineralbrunnen bei Mineral- und Heilwässern ein Plus von 0,8 Prozent auf den Rekordwert von 11,3 Milliarden Litern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"

Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"

Großbrand auf Reiterhof in Luttum 

Großbrand auf Reiterhof in Luttum 

Motorola bringt neues Moto G6 in drei Ausführungen

Motorola bringt neues Moto G6 in drei Ausführungen

„Run & Bike“ an der Grundschule Wechold

„Run & Bike“ an der Grundschule Wechold

Meistgelesene Artikel

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Revolutionäres Gefährt: Flixbus will bald neuen Bus in Deutschland testen

Revolutionäres Gefährt: Flixbus will bald neuen Bus in Deutschland testen

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Kommentare