VDA: Talfahrt der Autobranche beendet

+
Die rasante Talfahrt der Autoindustrie ist nach Einschätzung des Branchenverbandes VDA beendet.

Osnabrück - Die rasante Talfahrt der Autoindustrie ist nach Einschätzung des Branchenverbandes VDA beendet.

Die Lage stabilisiere sich derzeit "auf niedrigem Niveau", sagte der Präsident des Verbandes der Autoindustrie (VDA), Matthias Wissmann, der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Der Absturz der Exportziffern, der seit dem vergangenen Herbst alle Automobilmärkte der Welt getroffen habe, sei gestoppt. "Jetzt kommt es darauf an, sich aus diesem tiefen Tal herauszuarbeiten", sagte er der Zeitung.

Auf der Internationalen Automobilausstellung IAA im September werde man "schon Licht am Ende des Tunnels sehen", sagte Wissmann. "Allerdings sollten wir nicht auf eine schnelle Zauberlösung hoffen." Es werde länger dauern, bis das Absatzniveau der Jahre 2007 und 2008 wieder erreicht sei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Meistgelesene Artikel

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

BER: Noch kein Eröffnungstermin - aber auch der erste Ausbau kriselt schon wieder

Kommentare