Notenbank

US-Senat bestätigt Powell als neuen Fed-Vorsitzenden

+
Der US-Senat hat Jerome Powell als neuen Vorsitzenden der Notenbank Federal Reserve bestätigt. Foto: Carolyn Kaster

Washington (dpa) - Der US-Senat hat Jerome Powell als neuen Vorsitzenden der Notenbank Federal Reserve bestätigt. 85 Senatoren stimmten am Dienstagabend (Ortszeit) für den 64-Jährigen, 12 votierten gegen die Personalie.

Präsident Donald Trump hatte Powell im November nominiert. Die meisten Volkswirte erwarten, dass er die moderate und vorsichtige Linie seiner Vorgängerin Janet Yellen mit vorsichtigen Zinsschritten fortsetzen wird.

Politisch gilt er als den regierenden Republikanern nahestehend. Er war auch der Wunschkandidat von Finanzminister Steven Mnuchin, woraus eine gewisse Nähe zwischen Regierung und Notenbank abgeleitet werden könnte. Powell ist bereits seit 2012 Mitglied im Board of Governors, dem Führungsgremium der Fed.

Das könnte Sie auch interessieren

Liverpool im Rausch - Späte Gegentore trüben 5:2 gegen Rom

Liverpool im Rausch - Späte Gegentore trüben 5:2 gegen Rom

Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt

Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt

Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende

Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende

Meistgelesene Artikel

Ikea ruft Produkt zurück: Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Ikea ruft Produkt zurück: Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Kampf der Lebensmittelgrößen: Edeka macht Druck - und Nestlé knickt ein

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Neue Warnstreiks? Entscheidung im Tarifstreit um den öffentlichen Dienst steht an

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi

Kommentare