US-Notenbank gibt Hinweise auf spätere Zinserhöhung

+
Nach den Hinweisen der US-Notenbank Fed auf eine möglicherweise spätere Zinswende hat der Eurokurs gegenüber dem Dollar zugelegt. Foto: Jens Büttner/Illustration

Washington (dpa) - Die US-Notenbank (Fed) hat Hinweise auf eine möglicherweise spätere Zinswende gegeben. Viele Mitglieder hätten auf wachsende Risiken aus dem Ausland für die US-Wirtschaft verwiesen, heißt es im am Mittwoch veröffentlichen Protokoll (Minutes) zur Sitzung vom 27. und 28. Januar.

Dies spreche dafür, den Leitzins für eine längere Zeit niedrig zu halten. Der Eurokurs legte nach der Veröffentlichung zum Dollar zu.

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Kommentare