Gebrauchtwagenboom

Umsatzsprung für deutsches Kfz-Gewerbe

+
Ein Automechaniker bei der Arbeit: Der Umsatz im Kfz-Service ist kräftig gestiegen. Foto: Marcus Brandt

Berlin (dpa) - Von der steigenden Zahl von Autos in Deutschland haben im vergangenen Jahr auch die Werkstätten profitiert.

Der Umsatz im Kfz-Service erhöhte sich im Vergleich zu 2015 um 5,6 Prozent auf 32 Milliarden Euro, wie der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe in Berlin mitteilte.

Den größten Sprung machten jedoch die Markenhändler beim Verkauf von gebrauchten Personenwagen. In diesem Segment stieg der Umsatz um 18 Prozent auf 53,9 Milliarden Euro.

Das Kfz-Gewerbe insgesamt kam auf 172 Milliarden Euro (plus 9,9 Prozent). Davon seien aber nach vorläufigen Berechnungen lediglich 1,6 bis 1,9 Prozent als Rendite in den Kassen der Unternehmen geblieben. Vor allem mit dem Neuwagenverkauf sei kaum etwas zu verdienen, sagte Verbandspräsident Jürgen Karpinski.

Pressemitteilung des Verbands zur Pk

Das könnte Sie auch interessieren

EU und Großbritannien betonen Chance auf Brexit-Einigung

EU und Großbritannien betonen Chance auf Brexit-Einigung

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Ein Produkt entzweite die Brüder: ARD-Film gibt seltene Einblicke ins Leben der Aldi-Gründer

Ein Produkt entzweite die Brüder: ARD-Film gibt seltene Einblicke ins Leben der Aldi-Gründer

Aldi, Lidl, Netto und Co.: Neue Studie kürt besten Discounter in Deutschland

Aldi, Lidl, Netto und Co.: Neue Studie kürt besten Discounter in Deutschland

Ärger im Tiefkühlregal: Darum sollen Fischstäbchen deutlich teurer werden

Ärger im Tiefkühlregal: Darum sollen Fischstäbchen deutlich teurer werden

Kommentare