Vorsicht beim Laden

Überhitzung: Amazon ruft Power-Banks zurück

Der Online-Händler Amazon führt aktuell einen Rückruf von Powerbanks durch. Die Geräte können sich offenbar überhitzen. Wird das nicht rechtzeitig bemerkt, kann das zu einer echten Brandgefahr werden.

Seattle - Amazon hat über sein Service-Center eine Rückrufaktion für Powerbanks der Eigenmarke AmazonBasics gestartet. Käufer der betroffenen Powerbanks haben eine E-Mail erhalten. Darin wird beschrieben, dass sich die betroffenen Geräte überhitzen können. Eine Brandgefahr sei nicht ausgeschlossen. Amazon fordert seine Kunden auf, das Produkt nicht mehr zu benutzen und entsprechend zu entsorgen.

Achtung, kein Phishing - diese Mail ist echt!

Wer eine Warnmeldung erhält, könnte skeptisch werden. Das Schreiben sieht offenbar wie eine Phishing-Mail aus, ist aber eine ernst gemeinte Warnung. Wer so eine Powerbank besitzt, kann auch über einen kundenspezifischen Link sein Geld zurückfordern. Der Kaufpreis soll dann innerhalb von zehn Tagen als Aktions-Guthaben auf das Amazon Konto erstattet werden. Die Server des Amazon-Services sind jedoch seit Montagabend überlastet. Betroffene Kunden sollten deshalb solange abwarten, bis sich der erste Ansturm gelegt hat.

Diese Geräte werden zu heiß

Laut dem Hersteller sind folgende Amazon-Powerbanks betroffen:

  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 2.000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 3.000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 10.000 mAh
  • AmazonBasics Powerbank Externes Akkuladegerät, tragbar, 16.100 mAh

Auch interessant

So viel verdient Amazon-Chef Jeff Bezos in der Stunde

Rubriklistenbild: © Videoredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Eiszeit bei Werder: Augustinsson und Langkamp brechen Training ab

Sebastian Langkamp und Ludwig Augustinsson haben das Werder-Training am Vormittag abgebrochen. Beide verließen mit Eisbeuteln am Knie das …
Eiszeit bei Werder: Augustinsson und Langkamp brechen Training ab
Video

Plogmann rückt zur Nummer zwei auf - Vander: „Das hat er sich verdient“

Christian Vander, Torwarttrainer bei Werder Bremen, lobt Nachwuchskeeper Luca Plogmann und sagt, dass der 18-Jährige nach der Verletzung von Stefanos …
Plogmann rückt zur Nummer zwei auf - Vander: „Das hat er sich verdient“
Video

Das sagt Kohfeldt über Kruse und Rashica

Max Kruse hat am Samstag nicht am Mannschaftstraining der Werder-Profis teilgenommen. Der 30-Jährige ist bereits am Freitag aus dem Teamhotel im …
Das sagt Kohfeldt über Kruse und Rashica
Video

Das sagt Chefcoach Kohfeldt zum Werder-Bekenntnis von Max Kruse

Werder-Star Max Kruse hat sich in einem Facebook-Video zum SV Werder Bremen bekannt: Der Stürmer wird in der kommenden Saison definitiv für die …
Das sagt Chefcoach Kohfeldt zum Werder-Bekenntnis von Max Kruse

Meistgelesene Artikel

Drogeriemarkt dm nimmt umstrittenes Produkt neu ins Sortiment auf

Drogeriemarkt dm nimmt umstrittenes Produkt neu ins Sortiment auf

Achtung, Krebsrisiko: Pharmahersteller ruft Blutdrucksenker zurück

Achtung, Krebsrisiko: Pharmahersteller ruft Blutdrucksenker zurück

Krebs durch Glyphosat? Monsanto soll 289 Millionen Dollar zahlen

Krebs durch Glyphosat? Monsanto soll 289 Millionen Dollar zahlen

Neues Ikea-Konzept: Das ändert sich für die Kunden

Neues Ikea-Konzept: Das ändert sich für die Kunden

Kommentare