Bessere Geschäfte des Unternehmens

Tui-Chef stellt Aktionären deutlich höhere Dividende in Aussicht

München - Experten rechnen mit einer Ausschüttung von 53 Cent je Aktie für das Geschäftsjahr 2014/2015.

Der Touristik-Konzern Tui will seine Dividende deutlich anheben. Die Aktionäre sollen damit direkt von den zuletzt besseren Geschäften des Unternehmens profitieren.

„Ausgangsbasis für die Dividende für 2015 ist die Summe der regulären Ausschüttungen von Tui AG und Tui Travel im vergangenen Jahr von 44,5 Cent“, sagte Vorstandschef Friedrich Joussen der Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“. „Wenn Aufsichtsrat und Hauptversammlung im Februar 2016 zustimmen, soll die Dividende noch einmal deutlich darüber liegen.“

Experten rechnen bislang mit einer Ausschüttung von 53 Cent je Aktie für das Geschäftsjahr 2014/2015 (30. September) des aus dem Zusammenschluss von Tui AG und Tui Travel entstandenen Unternehmens.

Tui hatte erst vor kurzem die Prognose für 2014/15 bestätigt. Demnach soll der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebita) dank höherer Gästezahlen und gestiegener Preise um 12,5 bis 15 Prozent zulegen. In den kommenden Jahren soll das Ergebnis mindestens um zehn Prozent steigen.

Joussen ließ offen, ob Tui sich bei dem geplanten Börsengang von Hapag-Lloyd Container von Anteilen an dem Frachtkonzern trennt. „Gegebenenfalls werden wir einen Teil unseres Pakets mit einbringen, abhängig von der Investoren-Nachfrage und dem Kapitalmarktumfeld.“

Grundsätzlich bekräftigte der frühere Vodafone-Deutschland-Chef die Absicht, sich aus der Containerschifffahrt zurückzuziehen. „Wir sind ein globales Touristikunternehmen, dazu passt die Containerschifffahrt nicht.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran

Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran

Landesmeisterschaften  im Springreiten und Dressur 

Landesmeisterschaften  im Springreiten und Dressur 

Präsident Selenskyj wird bei Ukraine-Wahl gestärkt

Präsident Selenskyj wird bei Ukraine-Wahl gestärkt

Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt

Kinder aus Gomel auf Kaffkieker-Fahrt

Meistgelesene Artikel

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Rückruf bei Netto: bestimmtes Produkt sorgt für Gesundheitsrisiko

Rückruf bei Netto: bestimmtes Produkt sorgt für Gesundheitsrisiko

Angeblich war ein Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Konkurrenten Aldi, Edeka und Rewe lustig

Angeblich war ein Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Konkurrenten Aldi, Edeka und Rewe lustig

Schwerer Vorwurf: Magen-Medikament Iberogast soll Todesfall verursacht haben

Schwerer Vorwurf: Magen-Medikament Iberogast soll Todesfall verursacht haben

Kommentare