Trotz Haushaltsüberschuss

Schäuble gegen sofortige Steuersenkungen

+
Wolfgang Schäuble will den Überschuss für den Abbau von Schulden verwenden.

Berlin - Trotz eines Haushaltsüberschusses wehrt sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gegen Forderungen nach sofortigen Steuersenkungen. Dies sei „nicht serös“.

„Aus dem Überschuss, der sich am Ende eines Jahres ergibt, können Sie nicht dauerhafte Steuersenkungen finanzieren. Das ist nicht seriös“, sagte er der „Bild“-Zeitung (Freitag). „Anstelle eines Schnellschusses brauchen wir eine umfassende Reform in der nächsten Wahlperiode - bei der Lohnsteuer und bei der Unternehmenssteuer.“

Der SPD-Haushaltsexperte Johannes Kahrs sagte dem Blatt: „Zu einer Steuerreform für kleine und mittlere Einkommen ist die SPD sofort bereit. Das Geld dafür ist da.“

Schäuble verteidigte seinen Plan, den kompletten Überschuss von 6,2 Milliarden Euro zur Schulden-Tilgung zu verwenden: „Wenn Sie in schlechten Zeiten Kredite aufnehmen, müssen Sie diese in guten Zeiten abbauen. Jetzt sind gute Zeiten.“ Der Bund sitzt auf einem Schuldenberg von gut 1,27 Billionen Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EU erwägt Brexit-Verschiebung um zwei Monate

EU erwägt Brexit-Verschiebung um zwei Monate

Fotostrecke: Impressionen vom Werder-StubenQuiz mit Rollo Fuhrmann

Fotostrecke: Impressionen vom Werder-StubenQuiz mit Rollo Fuhrmann

Das sind 2019 die reichsten Menschen der Welt - einer überrascht

Das sind 2019 die reichsten Menschen der Welt - einer überrascht

Kleiner Kraftprotz mit wenig Stromhunger

Kleiner Kraftprotz mit wenig Stromhunger

Meistgelesene Artikel

Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr eines Produkts kann tödlich sein

Rückruf in neun Bundesländern: Verzehr eines Produkts kann tödlich sein

Vorsicht! Putzmittel-Rückruf bei Henkel wegen Gefahr für die Augen - neue Details

Vorsicht! Putzmittel-Rückruf bei Henkel wegen Gefahr für die Augen - neue Details

BMW zahlt Mitarbeitern erneut Mega-Prämie

BMW zahlt Mitarbeitern erneut Mega-Prämie

Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 

Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 

Kommentare