Opel-Treuhand: Deutsche Mittel nur für NewOpel

+
Der Vorsitzende der Opel-Treuhand-Beirats, Fred Irwin (l), und der Verhandlungsführer von General Motors (GM), John Smith, geben am Donnerstag in Berlin eine Pressekonferenz. Opel soll nach monatelangem Tauziehen an den Autozulieferer Magna verkauft werden.

Berlin - Die Opel-Treuhandgesellschaft hat den Verkauf von Opel an die Magna-Gruppe genehmigt.

Das teilte der Vorsitzende des Beirats, Fred Irwin, am Donnerstag in Berlin mit.

Die öffentlichen Mittel für die neue Opel- Gesellschaft sollen nach dem Willen der Treuhand-Gesellschaft nicht nach Russland oder in die USA fließen. Das habe der Beirat am Donnerstag empfohlen, sagte Fred Irwin, am Donnerstag in Berlin. Die von deutscher Seite garantierten öffentlichen Mittel würden nur für NewOpel verwendet. Die Bundesregierung solle dies überwachen.

dpa/ap

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

Rekordumsätze für "Superfood"

Rekordumsätze für "Superfood"

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Kommentare