Toyota ruft 690.000 Pkw zurück

+
Wegen Problemen mit den elektrischen Fensterhebern ruft Toyota fast 690.000 in China gebaute Fahrzeuge zurück.

Shanghai - Wegen Problemen mit den elektrischen Fensterhebern ruft Toyota fast 690.000 in China gebaute Fahrzeuge zurück.

Betroffen sind nach Angaben der chinesischen Behörden 407.503 Pkw der Modelle Camry und Yaris sowie 280.811 Vios und Corollas, die bei Tianjin FAW Toyota, einem japanisch-chinesischen Joint Venture, vom Band rollten.

Die Mitteilung wurde am Montag auf der Website der Behörde für Qualitätsaufsicht veröffentlicht. Von Toyota in Japan gab es dazu zunächst keine Stellungnahme. 

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Kommentare