Einigung mit Vale

Thyssenkrupp: Komplettübernahme von CSA-Stahlwerk

Essen - Thyssenkrupp will alleiniger Eigentümer des brasilianischen Stahlwerks CSA werden. Dazu hat sich der Industrie- und Stahlkonzern mit dem Minderheitseigentümer, dem brasilianischen Branchenvertreter Vale, auf die Übernahme von dessen 26,87-Prozent-Anteil geeinigt.

Als Gegenleistung wurde ein „symbolischer Kaufpreis“ vereinbart, wie Thyssenkrupp am späten Montagabend mitteilte. Dazu kommt ein sogenannter Besserungsschein für den Fall eines Verkaufs von CSA. Der Transaktion zustimmen muss noch der Aufsichtsrat des deutschen Konzerns, zudem bedarf es der Genehmigung von Aufsichtsbehörden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Nach den Reformen: 62 Prozent der Griechen haben keinen Vollzeit-Job

Nach den Reformen: 62 Prozent der Griechen haben keinen Vollzeit-Job

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Kommentare