Tesco reagiert mit Sparkurs auf Konkurrenz aus Deutschland

+
Auch im wichtigen Weihnachtsgeschäft konnte Tesco nicht wirklich punkten. Foto: Facundo Arrizabalaga

London (dpa) - Der angeschlagene britische Einzelhandelskonzern Tesco will mit Kostensenkungen dem wachsenden Konkurrenzdruck begegnen. 43 unprofitable Geschäfte sollten geschlossen werden, kündigte der neue Tesco-Chef Dave Lewis am Donnerstag an.

Zudem kappte er die Investitionen. Der Handelsgewinn werde in dem im Februar endenden Geschäftsjahr nicht die Marke von 1,4 Milliarden britischen Pfund überschreiten. Ein Jahr zuvor lag der Wert bei 3,3 Milliarden Pfund.

Auch im wichtigen Weihnachtsgeschäft konnte Tesco nicht wirklich punkten. In Großbritannien gingen die Erlöse flächenbereinigt ohne Mehrwertsteuer um 2,9 Prozent zurück. Tesco und anderen britischen Supermärkten macht unter anderem die Konkurrenz der deutschen Ketten Aldi und Lidl schwer zu schaffen, die im Königreich gut ankommen und expandieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Kommentare