Technologiemesse CeBIT startet in Hannover

+
Die CeBIT blickt in diesem Jahr auf eine 30-jährige, bewegte Geschichte zurück. Foto: Holger Hollemann

Hannover (dpa) - Die Technologiemesse CeBIT öffnet heute in Hannover. Sie wurde zuletzt auf Fachbesucher ausgerichtet und soll jetzt vor allem eine Plattform für Unternehmen sein. Zugleich geht es auch um Zukunftstechnologien wie künstliche Intelligenz oder 3D-Druck.

Im Konferenz-Programm will EU-Kommissar Günther Oettinger am Nachmittag eine Grundsatzrede zur "digitalen Union" halten. Am Abend kommt Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (SPD) zu einer Willkommensveranstaltung. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die sonst schon zur offiziellen Eröffnung nach Hannover kam, wird jetzt erst zu ihrem traditionellen Messe-Rundgang am Dienstag erwartet.

An der CeBIT nehmen wie im Vorjahr rund 3300 Unternehmen teil. Die Messe läuft bis Freitag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare