Milliardenprojekt

Stuttgart 21: Bahn-Aufsichtsrat berät über Risiken

+
Der bisherige Finanzierungsrahmen für den neuen Tiefbahnhof in Stuttgart und mehrere Tunnel liegt bei 6,5 Milliarden Euro.

Berlin - Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn berät über die Kosten- und Terminrisiken beim Milliardenprojekt Stuttgart 21. Grundlage der Sondersitzung bildet ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, das der Aufsichtsrat im März in Auftrag gegeben hatte.

Wie aus dem Umfeld des Kontrollgremiums verlautete, rechnet KPMG mit Kosten von maximal 6,7 Milliarden Euro. Der bisherige Finanzierungsrahmen für den neuen Tiefbahnhof in Stuttgart und mehrere Tunnel liegt bei 6,5 Milliarden Euro. KPMG hält es nach den Informationen aus Aufsichtsratskreisen für möglich, dass das Vorhaben erst 2024 statt 2021 fertig wird.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Chanel zelebriert in Paris Eleganz

Chanel zelebriert in Paris Eleganz

14-Jähriger an Schule getötet - Mitschüler festgenommen

14-Jähriger an Schule getötet - Mitschüler festgenommen

Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Nadal muss aufgeben - Struff überrascht Down Under

Nadal muss aufgeben - Struff überrascht Down Under

Meistgelesene Artikel

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Kommentare