Seit Mitte der 80er

Studie: Einkommen älterer Menschen steigen stärker als von Jüngeren

+
Die verfügbaren Einkommen der 65- bis 74-jährigen sind gestiegen. 

Köln  - Das Einkommen älterer Menschen ist nach einer Auswertung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in den vergangenen drei Jahrzehnten im Schnitt deutlich stärker gestiegen als das von Jüngeren.

Demnach haben die verfügbaren Einkommen der 65- bis 74-jährigen in Westdeutschland seit Mitte der 1980er Jahre um durchschnittlich 52 Prozent zugelegt. Das geht aus einer Auswertung des Sozio-oekonomischen Panels hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. 

Die Einkommen von Menschen unter 45 Jahren stiegen nur um 21 bis 31 Prozent. Allein seit der Wende wuchsen die Einkommen der Älteren um 25 Prozent, die der Jüngeren hingegen nur um zehn Prozent. Dennoch zeige sich gerade in den vergangenen Jahren auch ein wachsendes Armutsrisiko für Menschen im Ruhestand.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Mit diesem aktuellen Angebot sorgt Lidl für Verwirrung und Angst

Mit diesem aktuellen Angebot sorgt Lidl für Verwirrung und Angst

Millionenschaden bei BASF: Mitarbeiter sollen jahrelang Geld abgezweigt haben

Millionenschaden bei BASF: Mitarbeiter sollen jahrelang Geld abgezweigt haben

Planen Aldi Süd und Aldi Nord den Mega-Coup? Experte erklärt was dahinter steckt

Planen Aldi Süd und Aldi Nord den Mega-Coup? Experte erklärt was dahinter steckt

Zoff um Suchmaschine: „Amazon will uns in die Irre führen“

Zoff um Suchmaschine: „Amazon will uns in die Irre führen“

Kommentare