Deutsche Stromnetze am Rand der Belastbarkeit

Düsseldorf - Der Stromnetzausbau kommt nur schleppend voran. Die Hälfte der 24 besonders dringenden Ausbauprojekte sind laut Bundesnetzagentur verzögert. Experten sehen große Probleme in punkto Energieversorgung.

Das berichtet das “Handelsblatt“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf den “Monitoringbericht 2011“, den die Aufsichtsbehörde am Freitag vorstellen wollte. Der Zeitverzug liege zwischen einem und vier Jahren.

Die Netzagentur bezieht sich auf Stromleitungen, die mit der Einführung des Energieleitungsausbaugesetzes 2009 als vordringlich eingestuft wurden.

Die Stromnetze seien nun “am Rand der Belastbarkeit angekommen“, heiße es im aktuellen Monitoringbericht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Kommentare