Mehr als 100 Versorger

Stromanbieter senken im neuen Jahr die Preise

+
Der Strompreis soll im neuen Jahr sinken.

Berlin - Gute Nachrichten für Verbraucher: Für Millionen Deutsche wird Strom zum Jahreswechsel billiger. Hunderte Versorger wollen die Preise senken.

115 Versorger hätten bereits angekündigt, die Preise in der Grundversorgung zu senken, teilte das Vergleichsportal Check24 am Montag in München mit. Rund zwölf Millionen Haushalte würden profitieren. Eine so große Zahl von Preissenkungen "hatten wir noch nie", sagte Isabel Wendorff von Check24. Allerdings fielen sie vergleichsweise gering aus. "Finanzielle Spielräume" der Versorger würden anscheinend nicht vollständig an die Verbraucher weitergegeben.

Im Durchschnitt sinken die Preise den Angaben zufolge um 2,4 Prozent. Ein Durchschnittshaushalt mit einem Verbrauch von 5000 Kilowattstunden im Jahr spare damit 35 Euro. Bei vier Anbietern wird die Grundversorgung laut Check24 teurer, und zwar um durchschnittlich 3,9 Prozent. Die Unternehmen der Branche haben noch bis Donnerstag Zeit, ab dem 1. Januar geltende Preisänderungen zu veröffentlichen.

Beim Gas senken den Angaben zufolge nur vergleichsweise wenige Grundversorger den Preis. 18 Versorger hätten bisher günstigere Konditionen ab dem 1. Januar bekannt gegeben, davon profitierten knapp eine Million Haushalte, erklärte Check24. Ein durchschnittlicher Vier-Personen-Haushalt spare bei einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden rund 84 Euro oder 5,5 Prozent im Jahr.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

Online-Händler verdient durch „Single-Tag“ 25,3 Milliarden Dollar - in nur 24 Stunden

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Kommentare