Strom: Brüderle will gezielte Verbrauchssteuerung

+
Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will mit gezielter Verbrauchssteuerung beim Strom Spitzenauslastungen wie die “Gänsebratenspitze“ am ersten Weihnachtstag kappen.

Das kündigte er am Dienstag bei der Eröffnung eines Kongresses zu “intelligenten“ Stromnetzen in Berlin an. Insgesamt müsse das Angebot aus erneuerbaren und dezentralen Energien mit der Nachfrage in Einklang gebracht werden können. In sechs Modellregionen würden elektronische Steuerungen des Verbrauchs und der Erzeugung getestet. In Mannheim zum Beispiel hätten 200 Testhaushalte seit Ende 2010 einen “Energiebutler“. Mit einer gezielten Verbrauchssteuerung könnten die Kunden Geld sparen. In Cuxhaven nähmen Kühlhäuser und Schwimmbäder gezielt dann Strom ab, wenn der Wind kräftig wehe.

In Karlsruhe und Stuttgart produzierten 1.000 Kunden Strom. Sie würden “Prosumenten“. Im Harz würden Solar- und Windkraftanlagen mit einem Pumpspeicherwerk zusammengeschaltet. Dadurch werde ein Netzausbau bis zum Jahre 2020 in dieser Region überflüssig. An Rhein und Ruhr wurden 20 Kleinstblockheizkraftwerke installiert. Sie können elektronisch zugeschaltet werden und so Geld für ihre Besitzer bringen. In Aachen schließlich bekämen 500 Verbraucher Auskunft von ihrem Stromzähler, aus welchen Quellen ihr Strom stamme und wie viel er jeweils koste. Der Verbraucher solle so die für ihn optimale Wahl treffen können. Brüderle sagte weiter, diese Projekte unterstütze sein Ministerium bis 2012 mit 40 Millionen Euro. Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) gebe 20 Millionen Euro. Und die jeweiligen Stromanbieter steuerten 80 Millionen Euro bei.

dapd

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare