Kampf um Tarifverträge

Streik bei Amazon in Graben bei Augsburg

+
Die Gewerkschaft Verdi hat Mitarbeiter des US-Onlinehändlers Amazon am Standort Graben bei Augsburg (Archivbild) zum Streik aufgerufen.

Graben - Die Gewerkschaft Verdi hat Mitarbeiter des US-Onlinehändlers Amazon am Standort Graben bei Augsburg zum Streik aufgerufen.

Im Kampf um Tarifverträge werde die Frühschicht am Montag um 05.15 Uhr die Arbeit niederlegen, kündigte ein Verdi-Sprecher an. Am Nachmittag werde die zweite Schicht zum Streik aufgerufen. Die Feierlichkeiten zu Halloween in den USA würden die Beschäftigten zum Anlass nehmen, um Amazon eine deutliche Botschaft zu senden: „Tarifvertrag oder es gibt Saures.“

Verdi fordert von Amazon seit Jahren einen Tarifvertrag für den Einzel- und Versandhandel. Das würde für die Mitarbeiter mehr Sicherheit und höhere Löhne bedeuten. Das Unternehmen sieht sich jedoch als Logistikkonzern und verweist auf eine Bezahlung am oberen Ende des in dieser Branche Üblichen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten erstes Kind

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten erstes Kind

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Wie werde ich Lichtreklamehersteller/in?

Wie werde ich Lichtreklamehersteller/in?

Meistgelesene Artikel

C&A schockiert mit Kinder-Pullover - es hagelt schwere Vorwürfe

C&A schockiert mit Kinder-Pullover - es hagelt schwere Vorwürfe

Rewe bucht bei Kundin acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht

Rewe bucht bei Kundin acht Milliarden Euro ab - Experte hat düsteren Verdacht

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Parken bei Aldi, Lidl und Co., ohne dort einzukaufen: Diese stattlichen Bußgelder drohen Autofahrern

Radikale Neuerung bei WhatsApp bestätigt - was bedeutet das für den Datenschutz?

Radikale Neuerung bei WhatsApp bestätigt - was bedeutet das für den Datenschutz?

Kommentare