Stimmung im Mittelstand klettert auf Jahreshöchstwert

+
Wachsender Optimismus: Das KfW-Ifo-Mittelstandsbarometer zeichnet ein positives Konjunkturbild für Deutschland. Foto: Jens Büttner/Symbolbild

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Mittelständler blicken mit wachsendem Optimismus auf 2016. Die Stimmung habe sich im November weiter aufgehellt und einen Jahreshöchstwert erreicht, teilt die KfW Bankengruppe bei der Vorlage des KfW-Ifo-Mittelstandsbarometers mit.

Die Geschäftserwartungen hätten im November einen inzwischen gut einjährigen Aufwärtstrend fortgesetzt, während die aktuelle Geschäftslage von den Firmen so gut bewertet werde wie zuletzt vor anderthalb Jahren. "So gut war die Stimmung in den kleinen und mittleren Unternehmen noch nie in dem bald zu Ende gehenden Jahr", sagt KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner.

Auch die stetige Aufhellung der Erwartungen zur Beschäftigung unterstreiche den wachsenden Optimismus der Firmen, sagte Zeuner: "Denn nur wer an den Aufschwung glaubt, erweitert seine Kapazitäten und stellt neues Personal ein."

Insgesamt zeichne das KfW-Ifo-Mittelstandsbarometer ein positives Konjunkturbild für Deutschland und untermaure die optimistische KfW-Prognose für 2016: Ein Realwachstum in Deutschland von 2,0 Prozent im kommenden Jahr und eine Inflationsrate, die sich Ende 2016 wieder der Zielmarke der Europäischen Zentralbank von knapp unter 2 Prozent annähert.

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare