Steuerzahler gegen Steuersenkung auf Pump

Passau - Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Karl Heinz Däke, sieht keinen grundsätzlichen Widerspruch zwischen Haushaltskonsolidierung und Steuersenkung.

“Das geht jedoch nur mit einem strikten Sparkurs“, sagte Däke der “Passauer Neuen Presse“. Eine Steuersenkung dürfe keinesfalls über höhere Neuverschuldung finanziert werden. Laut Däke sollte jeder Minister zu einer bestimmten prozentualen Einsparung in seinem Ressort verpflichtet werden.

Däke nannte zwei mögliche Sparbeispiele: “Eine Kürzung des Elterngeldes oder der Zuschüsse an die Bundestagsfraktionen wären nötig. Wir können uns vieles nicht mehr leisten.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare