Steuereinnahmen legen zu

Berlin - Ungeachtet der für Arbeitnehmer eher ungünstigen Witterung in den ersten drei Monaten des Jahres haben die Steuereinnahmen in Deutschland weiter deutlich zugenommen.

Bund, Länder und Gemeinden nahmen im ersten Quartal 2012 rund 130,6 Milliarden Euro an Steuern ein, 6,1 Prozent mehr als im Vergleichsquartal 2011. Dies geht aus dem Monatsbericht April des Bundesfinanzministeriums hervor, der am Freitag in Berlin veröffentlicht wurde. Allein im März kamen danach knapp 48,9 Milliarden Euro in die Kassen der Finanzbehörden. Das sind 7,2 Prozent mehr als im Vergleichsmonat 2011.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Kommentare