Starbucks will in Deutschland expandieren

Düsseldorf - Die weltgrößte Kaffeehauskette Starbucks will in Deutschland weiter wachsen.

In den nächsten Jahren wolle er die Anzahl der Filialen von derzeit 150 “verdoppeln oder verdreifachen“, sagte Starbucks-Chef Howard Schultz dem Handelsblatt (Donnerstagsausgabe). Um die angebotenen Speisen stärker an die lokalen Bedürfnisse anzupassen, seien Kooperationen mit deutschen Bäckereien denkbar.

Der Konzern arbeite darüber hinaus an neuen Produkten für den Vertrieb in Supermärkten, sagte Schultz. “Wir interessieren uns sehr für den Bereich Gesundheit und Wellness.“ Der Konzern aus Seattle im US-Bundesstaat Washington betreibt weltweit rund 17.000 Cafés.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Kommentare