Starbucks wächst weiter kräftig

+
Die Verkäufe von Starbucks legten in allen Regionen zu, besonders stark in China. Foto: Justin Lane

Seattle (dpa) - Kaffee und Kuchen von Starbucks blieben auch zum Jahresende gefragt: Im Geschäftsquartal bis Ende Dezember stieg der Umsatz der Kette um 13 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 4,8 Milliarden Dollar (4,2 Mrd Euro), wie Starbucks mitteilte.

Das Ergebnis erfüllte die Markterwartungen, die Aktie kletterte nachbörslich um gut drei Prozent. Den Gewinn konnte Starbucks um mehr als 80 Prozent auf unter dem Strich 983 Millionen Dollar erhöhen. Von September bis Dezember legten die Verkäufe in allen Regionen zu, besonders stark in China. Weltweit kamen 512 neue Filialen hinzu, insgesamt betreibt Starbucks nun 21 878 Geschäfte.

Starbucks-Mitteilung

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Kommentare