Bericht

HypoVereinsbank: Börsengang wird geprüft

+

München - Die HypoVereinsbank könnte nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" nächstes Jahr ein Comeback an der Börse feiern.

Die italienische Mutter Unicredit prüfe, ob sie einen Minderheitsanteil platziere. Analysten zufolge könnte der bevorstehende Bilanztest der Europäischen Zentralbank (EZB) bei der Unicredit, die unter der Rezession in Italien leide, Kapitalbedarf offenlegen. Investmentbanken werben dem Bericht zufolge bei der Mailänder Bank und ihren Großaktionären für einen Börsengang der HVB. Bei der HVB hieß es laut "Spiegel", das Management habe keine Kenntnis über Pläne für einen Börsengang der Bank. Unicredit verwies auf die Stellungnahme ihrer Münchner Tochter.

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Bombardier: Deutschland bleibt Produktionsstandort

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Türkische Lira stürzt auf Rekordtief ab

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Kommentare