Spekulation um Stiftung: Wie geht es mit Gauselmann weiter?

+
Mit Geldspielautomaten und Spielhallen hat Paul Gauselmann ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Nun will der 81-Jährige verkünden, wie es mit dem "Merkur"-Konzern und damit für die 8.000 Beschäftigten weiter geht. Foto: Alex Heinl/Archiv

Espelkamp (dpa) - Mit Geldspielautomaten und Spielhallen hat Paul Gauselmann ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Im Alter von 81 Jahren will der Firmenchef heute verkünden, wie es mit seiner Unternehmensgruppe weitergeht.

Zeitgleich wird die Belegschaft mit über 8000 Beschäftigten informiert, wie der Marktführer ("Merkur") aufgestellt wird.

Gauselmann hatte 2014 vor seinem 80. Geburtstag angekündigt, dass die nach ihm benannte Gruppe als Stiftung weitergeführt werden soll. Das Unternehmen wollte entsprechende Spekulationen über die neue Rechtsform vor der Pressekonferenz allerdings nicht bestätigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

VW bestätigt: Kult-Auto wird nicht mehr hergestellt

VW bestätigt: Kult-Auto wird nicht mehr hergestellt

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

VW-Abgasskandal: Richter sagt Zeugen-Befragungen kurzfristig ab

VW-Abgasskandal: Richter sagt Zeugen-Befragungen kurzfristig ab

Metro will große Supermarktkette verkaufen

Metro will große Supermarktkette verkaufen

Kommentare