Er nennt Details an diesem Dienstag 

Sparkassenverband bilanziert Geschäftsjahr 2015

+
Niedrige Zinsen und teure Regulierung machen Deutschlands Sparkassen zu schaffen. 

Frankfurt/Main - Niedrige Zinsen und teure Regulierung machen Deutschlands Sparkassen zu schaffen. Dennoch dürften sich die Institute auch 2015 gut geschlagen haben.

Unter dem Strich stand wie in den Vorjahren ein Gewinn von rund zwei Milliarden Euro. Diese Zahl hatte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, im Februar genannt. An diesem Dienstag legt der Verband in Frankfurt die Details zur Bilanz für das abgelaufene Jahr vor.

Für 2014 hatten die damals 416 Sparkassen einen Vorsteuergewinn von 4,8 Milliarden Euro ausgewiesen. Nach jüngsten DSGV-Zahlen schrumpfte die Zahl der Institute auf 409 (Stand Januar 2016), auch das Filialnetz wird weiter ausgedünnt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare