Spanien setzt Vorschläge des IWF nicht um

+
Spanien wird die Vorschläge des IWF vorerst nicht umsetzen, so der Ministerpräsident Mariano Rajoy

Madrid - Die spanische Regierung wird die jüngsten Reformvorschläge des Internationalen Währungsfonds (IWF) vorerst nicht umsetzen.

Es handele sich nicht um bindende Anweisungen, sondern lediglich um Empfehlungen, sagte Ministerpräsident Mariano Rajoy am Samstag. Unter anderem hatte der IWF der spanischen Regierung in einem am Freitag veröffentlichten Bericht weitere Lohnkürzungen im öffentlichen Dienst sowie eine Erhöhung der Mehrwertsteuer nahe gelegt.

dapd

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare