Aus für Sonys Kassetten-Walkman

+
Der Walkman von Sony prägte eine ganze Ära von Musik-Fans - jetzt ist er Geschichte.

Tokio/Berlin - Es ist das Ende einer Ära: Nach mehr als 30 Jahren stellt Sony die Produktion seines Kassetten-Walkmans in Japan ein. Die letzten Geräte seien bereits im April an die Händler gegangen.

Es sollen definitiv keine weiteren produziert werden, teilte der Konzern laut japanischen Medienberichten vom Wochenende mit. Sony hatte mit dem Walkman seinerzeit den Musik-Konsum revolutioniert. Erstmals konnte man seine Lieblingsmusik wirklich überall hören. Insgesamt wurden dem Konzern zufolge gut 200 Millionen Kassetten-Walkmans verkauft.

Sony hatte es nicht geschafft, vom legendären Ruf des Walkman auch in der Ära digitaler Musik zu profitieren. Apple gelang es hingegen, seine iPod-Player sozusagen zum Walkman unserer Zeit zu machen. Sony nutzt den Markennamen zwar weiterhin für seine tragbaren CD- und MP3- Abspielgeräte, hat aber nur geringe Marktanteile. Nun gaben die Japaner das Aus für den Kassetten-Walkman ausgerechnet zum neunten Geburtstag des iPod bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Kommentare