Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Das steckt hinter den Markennamen
1 von 72
Was hat das Waschmittel Ariel mit Shakespeare zu tun und kommt Afri-Cola etwa aus Afrika? Die (teilweise kuriosen) Geschichten, wie Weltmarken zu ihrem Namen kommen, erfahren Sie hier:
Das steckt hinter den Markennamen
2 von 72
Adecco: Im Jahr 1996 entstand die Zeitarbeitsfirma „Adecco“ aus der Fusion der schweizerischen Zeitarbeitsfirma "Adia" mit dem französischen Unternehmen "Ecco" - ergibt: Adecco.
Das steckt hinter den Markennamen
3 von 72
Adidas: Anfang der 1920-er Jahre fertigten die Brüder Rudolf und Adolf Dassler in der alten Waschküche ihrer Mutter Turnschuhe, die optimal an den Fuß der Sportler angepasst waren. Nach einem Streit gingen die Brüder getrennte Wege; Im August 1949 gründete Adolf – Spitzname Adi - Dassler die Firma Adidas.
Das steckt hinter den Markennamen
4 von 72
Adobe: Die Softwarefirma Adobe stellt unter anderem die Programme „Photoshop“ und „InDesign“ her. Der Firmenname beruht auf der geographischen Lage: Adobe wurde 1982 von John Warnock und Chuck Geschke gegründet – ihre Häuser lagen am Ufer des Adobe Creek (Deutsch: Bach).
Das steckt hinter den Markennamen
5 von 72
AEG : Mit dem Slogan „Aus Erfahrung gut" schaffte sich der Elektrokonzern AEG eine werbewirksame Erklärung seines Firmennamens. Ursprünglich ist AEG (Gründung 1887) die Abkürzung für „ A llgemeine Electricitäts Gesellschaft“. Zwei Jahre später brachte AEG in einer Ausstellung die ersten Elektrogeräte für den Haushalt: Bügeleisen, Teekessel, Eierkocher, Brennscherenwärmer.
Das steckt hinter den Markennamen
6 von 72
Afri Cola: Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges war Afri Cola die meistverkaufte europäische Cola. Ursprünglich lag der Stammsitz der deutschen Firma in Köln-Braunsfeld. Der Markenname geht zurück auf den Hauptbestandteil der Limonade: westafrikanische Kolanüsse.
Das steckt hinter den Markennamen
7 von 72
AGFA : Die Chemiker Paul Mendelssohn Bartholdy und Carl Alexander von Martius gründeten 1867 das Unternehmen AGFA in Rummelsburg bei Berlin. AGFA ist die Abkürzung für Aktien-Gesellschaft für Anilinfabrikation.  Anilin ist ein wichtiger Grundstoff der künstlichen Farbherstellung.
Das steckt hinter den Markennamen
8 von 72
Ajax: Der Name der Reinigungsmittelmarke wurde von der griechischen Mythologie inspiriert. Ajax – ein Halbgott - war einer der Helden, der als Krieger die Stadt Troja belagerte und für sein schallendes Gelächter bekannt war.

Was hat das Waschmittel Ariel mit Shakespeare zu tun und kommt Afri-Cola etwa aus Afrika? Die (teilweise kuriosen) Geschichten, wie Weltmarken zu ihrem Namen kommen, erfahren Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

„Tattoo“ ist die neue Musikschau Bremen. Bei der Premiere in der ÖVB-Arena zeigten 700 Künstler aus zehn Nationen ihr musikalisches Können. Der …
„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Manchmal macht es zack und das Abi-Motto steht sofort. Für manche ist aber auch Gehirnschmalz gefragt. Hier eine Auswahl der besten Sprüche zum …
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Eine Ortschaft außer Rand und Band. Hier tobten am Sonnabend kleine und große, junge und jung gebliebene Narren umher. Was war geschehen? Ganz …
Karneval: Bothel außer Rand und Band

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Am vierten Tag im Dschungelcamp 2018 will Matthias Mangiapane seine ersten Sterne gewinnen. Und am Lagerfeuer gibt es wieder intime Geständnisse.
Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Meistgelesene Artikel

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Lauda erhält Zuschlag für insolvente Niki-Airline

Lauda erhält Zuschlag für insolvente Niki-Airline