Siemens trennt sich von Panzerbauer

München - Der Elektrokonzern Siemens trennt sich von seinem Anteil am Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann (KMW). Zum Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Der Konzern verkaufe seine 49-Prozent-Beteiligung an der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG (KMW) an die Wegmann Gruppe, der bisher schon 51 Prozent von KMW gehörten, teilte Siemens am Freitag in München mit. Wenn die Kartellbehörden zustimmen, soll der Verkauf im ersten Kalenderquartal 2011 abgeschlossen sein. Mit der Transaktion konzentriere sich Siemens weiter auf seine Kernsektoren Industrie, Energie und Gesundheit, sagte Finanzchef Joe Kaeser.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare