Siemens-Manager Hiesinger neuer ThyssenKrupp-Chef

+
Siemens-Manager Heinrich Hiesinger (l.) und Noch-Thyssenkrupp-Chef Ekkehard Schulz.

Düsseldorf - Der Aufsichtsrat des Stahlkonzerns ThyssenKrupp hat Siemens-Manager Heinrich Hiesinger zum neuen Konzernchef bestellt. Er löst den bisherigen Chef Ekkehard Schulz ab.

Der 49 Jahre alte Siemens-Manager solle den bisherigen Vorstandschef des größten deutschen Stahlkonzerns ThyssenKrupp, Ekkehard Schulz (68), mit Wirkung zum 21. Januar 2011 ablösen, teilte ThyssenKrupp am Mittwoch mit.

Hiesinger trete schon zum 1. Oktober in den Vorstand ein und werde zunächst stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Außerdem wurde der bisherige Generalbevollmächtigte Jürgen Claassen (52) zum 21. Januar in den Vorstand berufen. Einzelheiten folgen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Wie werde ich Goldschmied/in?

Wie werde ich Goldschmied/in?

Meistgelesene Artikel

Drogeriemarkt-Kette will hunderte neue Filialen eröffnen - scheitert aber an diesem Problem

Drogeriemarkt-Kette will hunderte neue Filialen eröffnen - scheitert aber an diesem Problem

Deutschlands Flüsse haben nur noch wenig Wasser: Warum das für Autofahrer zum Problem wird

Deutschlands Flüsse haben nur noch wenig Wasser: Warum das für Autofahrer zum Problem wird

„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi

„Salz in offene Kundenwunden“ - wegen diesem Post beschwert sich sogar Kaufland bei Aldi

Igitt! Mann macht Ekel-Fund in Aldi-Produkt - danach kommt er nicht zur Ruhe

Igitt! Mann macht Ekel-Fund in Aldi-Produkt - danach kommt er nicht zur Ruhe

Kommentare