Windparkprojekt Helwin 1

Siemens installiert erste Nordseeplattform

+
Bald soll vor Helgoland der Windpark Helwin 1 den Betrieb aufnehmen.

München - Mit rund einem Jahr Verspätung hat Siemens die erste Offshore-Plattform in der Nordsee fertiggestellt. Für den Technologiekonzern ist das ein wichtiger Erfolg.

Siemens hat die erste Station für die Anbindung des Nordseewindparks Helwin 1 vor Helgoland fertiggestellt. „Mit der Installation unserer Plattform auf See haben wir den kritischsten Teil dieses Projekts erfolgreich gemeistert“, teilte der Chef der zuständigen Siemens-Sparte, Karlheinz Springer, am Montag mit. Über die geglückte Installation der Anlage hatte zuvor bereits das „Handelsblatt“  berichtet.

Der Strom des Offshore-Windparks vor Helgoland wird auf der Plattform für den Transport an Land in Gleichstrom umgewandelt. In einer Station an der Küste wird er wieder in Wechselstrom zurückgewandelt. Die Probleme und lange Verzögerungen mit dieser und ähnlichen geplanten Anlagen hatte Siemens viel Geld und die Gewinnprognose 2012 gekostet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Kommentare