Siemens trennt sich von erster Vorstandsfrau

+
Siemens trennt sich von Barbara Kux.

München - Siemens gibt laut Presseberichten seiner Einkaufschefin Barbara Kux den Laufpass. Als erste Frau war Kux 2008 in den Vorstand des Elektrokonzerns berufen worden.

Der im November 2013 auslaufende Vertrag von Barbara Kux werde aber nicht verlängert, berichteten „Financial Times Deutschland“ und „Süddeutsche Zeitung“ am Mittwoch übereinstimmend. Das werde der Aufsichtsrat in seiner nächsten Sitzung am 28. November beschließen. Ein Siemens-Sprecher wollte die Berichte nicht kommentieren.

Die 58-jährige Kux hatte vergangene Woche gesagt, sie wolle sich künftig auf Aufsichtsratsmandate konzentrieren. Siemens hatte Kux 2008 vom Konkurrenten Philips abgeworben mit dem Auftrag, den Einkauf des Konzerns effektiver zu machen. Vorstandschef Peter Löscher hat soeben ein sechs Milliarden Euro schweres Sparprogramm für den Konzern ausgerufen, zu dem der Einkauf die Hälfte beitragen soll.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare